' Teacher In Wonderland

Saturday, April 22, 2017

Einführung des Zehnerüberganges

Der Zehnerübergang ist für viele Schüler nicht einfach zu verstehen. Meine Einführung zu diesem Thema mache ich immer mit den Zehner-Bussen. Die Idee stammt glaube ich von RAAbits. In dem Material was ich hatte, gab es jedoch keine Busvorlage, daher habe ich einfach eine selbst erstellt. Die Vorlage könnt ihr euch runterladen. Ich habe sie jeweils auf A3 vergrößert.

Eläuterung zum Material: 
Man hat eine Aufgabe z.B. 8+6. Das bedeutet, dass im ersten Bus schon 8 (blaue) Schüler sitzen. 6 andere Schüler (rot) stehen an der Haltestelle (ein Haltestellensymbol ausdrucken). Der erste Bus fährt zur Haltestelle und es steigen dann so viele ein, bis der erste Bus voll ist. Erst dann kommt der zweite Bus zur Haltestelle und nimmt die restlichen Schüler mit.

Später wird an der Tafel gemeinsam der Rechenweg erarbeitet:
Wenn die Kinder danach in ihren Matheheften aufgaben lösen bzw. den Rechenweg aufschreiben sollen, bekommen sie als Hilfestellung nochmal die A4 Version der Busse mit blauen und roten Spielfiguren.

Saturday, April 15, 2017

Simultane Mengenerfassung bis 6

Hier nun weitere Spielkarten zur simultanenen Mengenerfassung im Zahlenraum bis. 6. Diesmal passen die Kärtchen von der Gestaltung perfekt in die Frühlingszeit. Viel Spaß damit!

Hier auch noch einmal die Links zu den bisherigen Spielekartensets:



Sunday, April 9, 2017

Schleichaufgabe: Piratenschätze zählen

Die Idee für die Schleichaufgaben stammt eigentlich aus dem Deutschunterricht. Dort habe ich öfters ein sogenanntes "Schleichdiktat" mit meinen Schülern geschrieben. Da es immer gut ankam habe ich das Prinzip der Vorgehensweise auf den Matheunterricht übertragen.
Diesmal sind es jedoch keine Rechenkärtchen (wie bei meinem St. Patrick´s Day Material), sondern Streichholzschachteln, wo der Inhalt gezählt werden muss. Es gibt 16 Schachteln, die im Klassenzimmer verteilt werden (oder versteckt). An die Schüler wird das Arbeitsblatt mit den 16 Piraten und den leeren Kästchen ausgeteilt. Die Schüler schleichen nun zu einer Schachtel, zählen die Edelsteine, schleichen zu ihrem Platz zurück und schreiben die Anzahl anschließend bei dem richtigen Piraten auf. Die Aufgaben können am Ende mit dem Lösungsbogen kontrolliert werden.
Den Lösungsbogen gibt es auch ohne eingetragene Zahlen. So kann man immer wieder die Schachteln der süßen Piraten mit einer anderen Anzahl an Edelsteinen auffüllen :)
LG von Berit

Wednesday, April 5, 2017

Nur zur Info...


Ab und an werde ich auch Unterrichtsmaterialien auf dem "Lehrermarktplatz" hochladen. Ich fnde es gut, dass es ein deutsches Pendant zu "Teachers Pay Teachers"gibt... Was sicherlich nicht leicht ist, da es hier sooooo viele tolle Blogs gibt, die ihr Material kostenlos zur Verfügung stellen. 
 Wenn ich dort neues Material hochlade, werde ich es in Zukunft nur über Facebook bekanntgeben. Hier auf dem Blog werde ich lediglich (wie ich es auch mit meinen Cliparts gemacht habe) eine Überschrift einfügen, auf die man dann klicken kann, um zu sehen, was sich aktuell auf meiner Seite beim "Lehrermarktplatz" befindet.

Mit einem Klick auf das untere Bild 
könnt ihr euch meine "Monster im 10er-Feld" KOSTENLOS runterladen. 

LG von Berit

Monday, March 27, 2017

Rechenblätter zum Einmaleins


Ungefähr 60 Rechenblätter zum Kleinen Einmaleins gibt es in diesem Download. Sie können individuell als zusätzliches Rechenfutter, zur Förderung oder als Wiederholung eingesetzt werden. Die Seiten sind nicht nummeriert, daher kann man je nach belieben für seine Schüler auch ein eigenes Heft zusammenstellen. In den großen Stern kann man dann seine eigenen Seitenzahlen eintragen.
Die Idee für die Rechenblätter kam mir, da mir  manchmal Wiederholungsbögen fehlten. In meinem Mathebuch gibt es oftmals nur eine Seite pro Malreihe, das reichte für viele meiner Schüler nicht aus um die Malreihen zu üben/verinnerlichen. Daher nun dieses Material...

Vielen Dank an "materialecke" und "pronzessin_berlin", 
die mir auf Instagram Vorschläge für meine Titelseite mitgeteilt haben.

LG von Berit
PS: Ich habe am 29.03. die Datei nochmal hochgeladen, da ich bei der 4er und 8er Reihe die Überschrift verbessert habe. Vielen Dank an Silke für den Hinweis :)

Tuesday, March 7, 2017

Ugly Bunnies - Hässliche Häschen

Es dauert nicht mehr so lange bis Ostern und daher wollte ich euch ein schnelles Kunstprojekt vorstellen, welches ich im letzten Jahr kurz vor den Osterferien mit meinen 5. und 6. Klässlern durchgeführt habe. Die Idee für die "Ugly Bunnies" habe ich von Pinterest. Es ist ein super motivierendes Projekt, da die Schüler sich kreativ ordentlich austoben können und es halt nicht "schön" und "perfekt" aussehen muss. Denn es gibt ja doch einige Schüler, die meinen, ihre Bilder wären nicht "schön" genug und sich so manchmal selbst unter Druck setzen. Hier ist "hässlich" sogar erwünscht (obwohl es natürlich alles andere als hässlich aussieht... das ist halt der besondere Charm der "Ugly Bunnies")

Die Ugly Bunnies werden mit Bleistift vorgezeichnet. Ein Hase soll fast das ganze Blatt füllen. Die Hasen werden mit knalligen Farben ausgemalt (wenig Wasser - viel Farbe), damit sie schön zur Geltung kommen. Der Hintergrund soll hingegen mit viel Wasser und wenig Farbe ausgemalt werden. So tritt das leuchtende Häschen besser hervor. Wer möchte, darf  dem Hintergrund noch Frühlings- oder Ostersymbole hinzufügen. 

LG von Berit

Tuesday, February 21, 2017

Niedliche Buch-Igel

Meine Kollegin Kerstin hatte mit den Vorschülern und Erstklässlern diese süßen Igel aus alten Büchern gefaltet. Das Bild hatte ich auf Instagram hochgeladen. In den Kommentaren wurde gefragt, wie man die Igel herstellt/faltet. Deswegen hatte ich mich entschieden, hier auf meinem Blog ganz kurz zu erklären, wie es funktioniert. Es ist wirklich super simpel:

Du brauchst ein altes Buch mit ungefähr 100-130 Seiten.
Auf der ersten Seite wird mit dem Falten angefangen. Dabei wird die Buchseite zur Hälfte gefaltet und dann die beiden Enden noch  zur Buchmitte umgeknickt. (Siehe dazu auch das Bild unten. Das Mädchen, die den Igel hergestellt hat, war so nett  und hat die gefaltete Seite für mich gezeigt.) 


Nach diesem Prizip wird der Reihe nach jede Seite gefaltet, bis der Igel "dick"genug ist und einen guten Stand hat. Wenn dann noch Seiten im Buch übrig sind, kann man sie (der Igelform entsprechend) abschneiden. Zum Schluss werden aus Pappe (oder Filz) Augen und Ohren gebastelt. Für die Nase wird ein brauner oder schwarzer Knopf aufgeklebt, 

Ich wünsche viel Spaß beim Nachbasteln!
LG von Berit

Monday, February 20, 2017

♥Danke, Ulrike ♥

Gestern ist bei mir eine Spende eingetrudelt. Ich möchte mich dafür ganz herzlich bei der lieben Ulrike bedanken. Es freut mich total und ich kann mir davon ein schönes Clipartset kaufen. DANKE ♥

LG von Berit

Sunday, February 19, 2017

clothes:game board and cards



Wie schon bei Instagram angekündigt ist jetzt neues Material zum Englischthema "clothes" online. Es kann als Brettspiel gespielt werden, aber man kann auch nur die Karten verwenden um damit verschiedene Übungen oder andere Spiele zu machen (das Fliegenklatschenspiel eignet sich bestimmt auch sehr gut). 

Brettspiel: Es geht darum, als erstes zum Ziel zu kommen. Nacheinander wird gewürfelt und immer die entsprechende Anzahl vorgerückt. Kommt der Schüler auf ein T-Shirt wird eine Karte gezogen und der Schüler soll auf Englisch beschreiben was das Kind trägt (z.B. The boy wears (is wearing) a red shirt, blue shorts and white and blue trainers). Beschreibt er alles richtig, darf er auf dem Feld stehen bleiben, ansonsten muss er zwei Felder zurück. Bei den Pfeilen darf/muss in die entsprechende Richtung vor- bzw. zurück  gegangen werden.

Viel Spaß beim Spielen :)

LG von Berit

PS: Das Spiel eignet sich bestimmt auch gut für den DaZ und DaF unterricht.


Thursday, February 16, 2017

Bewegungszeit in Mathe: Rechenstaffel in Klassse 3

Ich hatte doch glatt vergessen die Aufgabenbögen für die Rechenstaffel in der 3. Klasse zu veröffentlichen. Nun hole ich das hiermit nach...
Insgesamt sind es 20 verschiedene Aufgabenbögen aus denen man für seine Klasse auswählen kann. Teilweise mit Zehner- und Hunderterüberschreitung und teilweise ohne. 
Wer meinen ersten Post zur Rechenstaffel verpasst hat, kann HIER nochmal nachlesen, wie man die Rechenstaffel durchführt. 

LG von Berit

♥ Danke, Gerald ♥

Einen ganz lieben Dank sende ich an Gerald, der mir gestern eine großzügige Spende hat zukommen lassen. Das hat mir natürlich total meinen Tag versüßt und ich freue mich davon wieder neue Cliparts zu erwerben :)

LG von Berit

Monday, January 23, 2017

Vielen Dank, Dennis

Lieber Dennis, ein dickes Dankeschön für deine großzügige Spende, die gestern bei mir eingetrudelt ist. Ich habe mich über deine Unterstützung sehr gefreut und kann es kaum erwarten von der Spende  neue cliparts zu kaufen.

LG von Berit

Friday, January 13, 2017

♥ Danke, Bianka ♥

Gestern ist bei mir eine Spende von der lieben Bianka eingetrudelt. Ich möchte mich auf diesem Wege ganz herzlich dafür bei  dir bedanken. Ohne ein schlechtes Gewissen haben zu müssen (wie sonst manchmal) kann ich mir von deiner Spende wieder ein neues Clipartset leisten. DANKE ♥ 

Thursday, January 12, 2017

Bewegungszeit in Mathe: Rechenstaffel in Klasse 1

Nachdem die Aufgaben für das 2. Schuljahr und dem Kleinen Einmaleins schon online liegen, sind nun auch die Aufgaben für die erste Klasse fertig geworden. Insgesamt sind es 17 Aufgabenbögen. Es gibt Additions und Subtraktionsaufgaben im Zahlenraum bis 10 und im Zahlenraum bis 20. Außerdem sind auch drei Arbeitsbögen dabei, auf denen es um Mengen geht. 

Wer meinen ersten Post zur Rechenstaffel verpasst hat, der kann HIER nochmal nachlesen wie sie funktioniert.

LG von Berit

♥ Danke, Katharina ♥

Ein großes Dankeschön geht an Katharina, die mir eine Spende hat zukommen lassen. Ich freue mich schon, da ich mir von dem Geld ein neues Clipartset kaufen kann. Juhuuu!

Tuesday, January 10, 2017

Bewegungszeit in Mathe: Rechenstaffel zum Kleinen Einmaleins

In meinem letzten Post habe ich den Staffellauf  vorgestellt. Damals mit einigen Additions- und Subtraktionsaufgaben die zum Unterrichtsstoff eines zweiten Schuljahres passen. Inzwischen sind auch die Aufgaben zum Kleinen Einmaleins fertig. Auch die Aufgaben für das erste Schuljahr sind fast fertig. Am Wochenende werde ich es wahrscheinlich schaffen, die Aufgaben für das dritte Schuljahr fertig zu stellen. (Die Arbeitsbögen wurden auch diesmal mit dem worksheet crafter erstellt.)

Wer meinen ersten Post zur Rechenstaffel noch nicht kennt, der kann HIER nochmals nachlesen wie das Ganze funktioniert.

LG von Berit

Sunday, January 8, 2017

Bewegungszeit in Mathe: der Staffellauf

Ich habe mir in diesem Jahr fest vorgenommen mehr Bewegungszeiten in meinen Matheunterricht einzubauen. Den Anfang hat die sogenannte Rechenstaffel gemacht, die ich letzten Donnerstag bereits einmal mit meiner 2. und 3. Klasse erprobt habe. Es war der Hit schlechthin und am Freitag baten die Schüler es nochmal spielen zu dürfen. Ich musste sie leider auf die nächste Woche vertrösten, was in dem Moment nicht so gut ankam :P Deshalb habe ich mich jetzt am Wochenende hingesetzt, um einige weitere Arbeitsbögen für die Rechenstaffel zu erstellen. Ich habe im Ganzen zehn verschiedene Arbeitsbögen erstellt, so kann man den wählen, der gerade zum Unterricht passt (zum Beispiel: mit und ohne Zehnerüberschreitung, Zweistellige Zahlen mit einstelligen Zahlen addieren und subtrahieren, zweistellige Zahlen mit zweistelligen Zahlen addieren und subtrahieren) Die Arbeitsbögen wurden mit dem worksheetcrafter von Fabian Röken erstellt und man kann sie sich unten herunterladen. Außerdem arbeite ich gerade an Arbeitsbögen für den Staffellauf in der ersten und dritten Klasse. Auch zum Kleinen Einmaleins werde ich welche erstellen.

So funktioniert die Rechenstaffel:

Das brauchst du:
  • Platz für die Staffellaufbahn (in der Turnhalle, ein langer Flur oder draußen im Freien)
  • etwas, um die Startlinie der Laufbahn zu Kennzeichnen ( Kegel)
  • für jedes Team einen Arbeitsbogen mit Aufgaben (ich hatte die ABs auf A3 vergrößert) ´
  • für jedes Team einen Bleistift

Die Klasse wird in mehrere Kleingruppen von  3-5 Schüler geteilt. Jedes Team stellt sich in einer Reihe hinter ihrer Startmarkierung auf. Auf ein Zeichen des Lehrers läuft der erste Schüler im Team zum Arbeitsbogen des Teams los, der einige Meter von ihnen entfernt liegt. Dort ankommen rechnet er eine Aufgabe des Arbeitsbogens (er darf selber wählen, welche Aufgabe er von den 26 Stück löst. Es braucht nicht der Reihe nach gerechnet werden!) Hat der Schüler seine gewählte Aufgabe ausgerechnet läuft er zurück zu seinem Team und "schlägt" den nächsten Läufer per Handschlag ab. So wiederholt sich das Ganze, bis die vorher festgelegte Zeit vom Lehrer abgelaufen ist (evtl. 7 bis 10 Min - je nachdem, wie schwer die Aufgaben sind)  Das Spiel endet natürlich auch dann, wenn eine Gruppe es schafft die 26 Aufgaben innerhalb der vorgegebenen Zeit zu lösen. Danach können gemeinsam die Aufgaben verglichen werden und jedes Team zählt seine richtig gelösten Aufgaben zusammen. 

Vielleicht haben ja einige von euch Lust bekommen, die Rechenstaffel mit seinen Schülern auszuprobieren, sofern ihr den Platz dazu habt. Ich habe da das große Glück, dass unsere Sporthalle sich direkt am Schulgebäude befindet. 

LG von Berit




Tuesday, January 3, 2017

Merkplakate / Poster: Personalpronomen



Erst einmal wünschen ich allen meinen Lesern ein frohes Neues Jahr. Ich hoffe, dass ihr alle gut reingerutscht seid und die Feiertage genießen konntet.

Jetzt zum neuen Material. Die Plakate auf denen die Personalpronomen dargestellt werden habe ich ursprünglich für meinen Anfangsunterricht in Englisch entworfen, da doch einige Schüler vor allem mit dem Unterscheiden von "he" und "she" noch Probleme hatten. Ich habe die Plakate jetzt auch ins Deutsche übersetzt, da sie vielleicht einige für ihren DAZ- bzw. DAF- Unterricht benutzen können. 

Wer sich für die englische Version interessiert, kann sie sich kostenlos auf meiner Seite bei "Teachers Pay Teachers" runterladen. Man muss sich dort zwar anmelden, aber auch die Anmeldung dort kostet nichts :) Einfach auf das untere Bild klicken und ihr werdet zum Produkt weitergeleitet. 

LG von Berit

Saturday, November 26, 2016

Kopfrechnen - 2 Varianten



Im Matheunterricht ist das Kopfrechnen natürlich ein fester Bestandteil. Unter anderem "spielen" wir öfters Eckenrechnen oder Tafelfußball. Ach übrigns, wer weitere tolle Kopfrechenspiele kennt, darf sie sehr gerne in die Kommentare posten. Ich nehme dankend weitere Anregungen von euch entgegen...

Nun zu meinem hochgeladenen Material: Bei der ersten Variante handelt es sich eher um das "traditionelle" Kopfrechnen. Alle Schüler bekommen ihre Tabelle ausgeteilt und ich als Lehrer diktiere nacheinander die 10 Aufgaben. Die Schüler schreiben nach jeder Aufgabe das Ergebnis (nicht die Aufgabenstellung!) in das dazugehörige Feld. 

Da ich zwei Klassenstufen gemeinsam Unterrichte, gibt es in der Zeit, wo ich mit der einen Klasse die erste Variante durchführe, für die andere Klasse die zweite Variante. Bei dieser Variante geht es für die Schüler darum, zu einem bestimmten Ergebnis passende Rechenaufgaben aufzuschreiben. Die Ergebniszahl wird am Anfang in die Sprechblase geschrieben. Manchmal bestimme ich die Zahl und manchmal darf auch ein Kind sich eine Zahl aussuchen (natürlich aus dem Zahlenraum, womit in der Klassenstufe gearbeitet wird). Danach bekommen sie ungefähr 5 Minuten, um ihre Rechenaufgaben aufzuschreiben. Ob Addition, Subtraktion, Multiplikation, Division, Kettenaufgaben (usw) alles ist erlaubt. Somit ist das schöne an dieser Variante, dass jedes Kind den "Schwierigkeitsgrad" seiner Aufgaben selbst wählen kann.



♥ Danke, Monika! ♥


Endlich schaffe ich es mich für die Spende zu bedanken, 
die in der letzten Woche bei mir eingetrudelt ist: 

Liebe Monika, 
ich habe mich über deine Spende sehr gefreut und finde es toll, 
dass du mich auf diesem Wege bei meinem Clipart-Kauf und somit der Herstllung 
meiner Materialien unterstützt. 

LG von Berit

Sunday, October 9, 2016

Wimpelkette: "Bücherei" und "Leseecke"

Für fast jedes Fach gibt es inzwischen eine Wimpelkette von mir. Nun ist auch eine farbenfrohe Wimpelkette mit den Wörtern "Bücherei" und "Leseecke" enstanden, die man sich  jetzt herunterladen kann.

Diese Wimpelketten sind bereis erschienen:

Fächer
Deutsch (erhältlich in rot oder gelb)
Themen

Saturday, October 8, 2016

Klassenkalender: "temperature"

 


Gestern habe ich meinen Klassenkalender gepostet. In den Kommentaren hatte ich versprochen, dass ich das Thermometer heute hochlade. Die Idee für das Thermometer stammt nicht von mir, sondern ich habe es irgendwo auf Pinterest gesehen. Jedoch gab es dort keine Möglichkeit es herunterzuladen. Zudem ging es gleich von "cool" nach "warm". Mir war der Temperatursprung zu hoch, also habe ich bei meiner Version noch "mild" hinzugefügt. 
Wer für das Thermometer auch Verwendung findet, kann es sich jetzt runterladen.

LG von Berit

PS: Auf Wunsch habe ich die deutsche Version nachträglich jetzt noch dem Download hinzugefügt.


Friday, October 7, 2016

Endlich ist er fertig...


 Lange habe ich überlegt wie er aussehen soll und daran rumgebastelt...Nun ist er endlich fertig und ich bin zufrieden. In meiner 4. - 6. Klasse hängt nun dieser große Klassenkalender, der am Anfang jeder Englischstunde kurz zum Einsatz kommt, indem ich zwei Schüler nach dem heutigen Datum und dem Wetter frage. Der Kalender wird jeden Tag von einem Schüler aktualisiert, den ich für den Kalenderdienst eingeteilt habe. Jede zweite Woche wechselt dann der Dienst und der Nächste ist an der Reihe. Im Unterricht versuche ich dann auch noch die englischen und/oder die amerikanischen Feiertage des jeweiligen Monats mit einzubeziehen. So ein bisschen Hintergrundwissen dazu schadet ja nicht :)