' Teacher In Wonderland

Friday, January 13, 2017

♥ Danke, Bianka ♥

Gestern ist bei mir eine Spende von der lieben Bianka eingetrudelt. Ich möchte mich auf diesem Wege ganz herzlich dafür bei  dir bedanken. Ohne ein schlechtes Gewissen haben zu müssen (wie sonst manchmal) kann ich mir von deiner Spende wieder ein neues Clipartset leisten. DANKE ♥ 

Thursday, January 12, 2017

Bewegungszeit in Mathe: Rechenstaffel in Klasse 1

Nachdem die Aufgaben für das 2. Schuljahr und dem Kleinen Einmaleins schon online liegen, sind nun auch die Aufgaben für die erste Klasse fertig geworden. Insgesamt sind es 17 Aufgabenbögen. Es gibt Additions und Subtraktionsaufgaben im Zahlenraum bis 10 und im Zahlenraum bis 20. Außerdem sind auch drei Arbeitsbögen dabei, auf denen es um Mengen geht. 

Wer meinen ersten Post zur Rechenstaffel verpasst hat, der kann HIER nochmal nachlesen wie sie funktioniert.

LG von Berit

♥ Danke, Katharina ♥

Ein großes Dankeschön geht an Katharina, die mir eine Spende hat zukommen lassen. Ich freue mich schon, da ich mir von dem Geld ein neues Clipartset kaufen kann. Juhuuu!

Tuesday, January 10, 2017

Bewegungszeit in Mathe: Rechenstaffel zum Kleinen Einmaleins

In meinem letzten Post habe ich den Staffellauf  vorgestellt. Damals mit einigen Additions- und Subtraktionsaufgaben die zum Unterrichtsstoff eines zweiten Schuljahres passen. Inzwischen sind auch die Aufgaben zum Kleinen Einmaleins fertig. Auch die Aufgaben für das erste Schuljahr sind fast fertig. Am Wochenende werde ich es wahrscheinlich schaffen, die Aufgaben für das dritte Schuljahr fertig zu stellen. (Die Arbeitsbögen wurden auch diesmal mit dem worksheet crafter erstellt.)

Wer meinen ersten Post zur Rechenstaffel noch nicht kennt, der kann HIER nochmals nachlesen wie das Ganze funktioniert.

LG von Berit

Sunday, January 8, 2017

Bewegungszeit in Mathe: der Staffellauf

Ich habe mir in diesem Jahr fest vorgenommen mehr Bewegungszeiten in meinen Matheunterricht einzubauen. Den Anfang hat die sogenannte Rechenstaffel gemacht, die ich letzten Donnerstag bereits einmal mit meiner 2. und 3. Klasse erprobt habe. Es war der Hit schlechthin und am Freitag baten die Schüler es nochmal spielen zu dürfen. Ich musste sie leider auf die nächste Woche vertrösten, was in dem Moment nicht so gut ankam :P Deshalb habe ich mich jetzt am Wochenende hingesetzt, um einige weitere Arbeitsbögen für die Rechenstaffel zu erstellen. Ich habe im Ganzen zehn verschiedene Arbeitsbögen erstellt, so kann man den wählen, der gerade zum Unterricht passt (zum Beispiel: mit und ohne Zehnerüberschreitung, Zweistellige Zahlen mit einstelligen Zahlen addieren und subtrahieren, zweistellige Zahlen mit zweistelligen Zahlen addieren und subtrahieren) Die Arbeitsbögen wurden mit dem worksheetcrafter von Fabian Röken erstellt und man kann sie sich unten herunterladen. Außerdem arbeite ich gerade an Arbeitsbögen für den Staffellauf in der ersten und dritten Klasse. Auch zum Kleinen Einmaleins werde ich welche erstellen.

So funktioniert die Rechenstaffel:

Das brauchst du:
  • Platz für die Staffellaufbahn (in der Turnhalle, ein langer Flur oder draußen im Freien)
  • etwas, um die Startlinie der Laufbahn zu Kennzeichnen ( Kegel)
  • für jedes Team einen Arbeitsbogen mit Aufgaben (ich hatte die ABs auf A3 vergrößert) ´
  • für jedes Team einen Bleistift

Die Klasse wird in mehrere Kleingruppen von  3-5 Schüler geteilt. Jedes Team stellt sich in einer Reihe hinter ihrer Startmarkierung auf. Auf ein Zeichen des Lehrers läuft der erste Schüler im Team zum Arbeitsbogen des Teams los, der einige Meter von ihnen entfernt liegt. Dort ankommen rechnet er eine Aufgabe des Arbeitsbogens (er darf selber wählen, welche Aufgabe er von den 26 Stück löst. Es braucht nicht der Reihe nach gerechnet werden!) Hat der Schüler seine gewählte Aufgabe ausgerechnet läuft er zurück zu seinem Team und "schlägt" den nächsten Läufer per Handschlag ab. So wiederholt sich das Ganze, bis die vorher festgelegte Zeit vom Lehrer abgelaufen ist (evtl. 7 bis 10 Min - je nachdem, wie schwer die Aufgaben sind)  Das Spiel endet natürlich auch dann, wenn eine Gruppe es schafft die 26 Aufgaben innerhalb der vorgegebenen Zeit zu lösen. Danach können gemeinsam die Aufgaben verglichen werden und jedes Team zählt seine richtig gelösten Aufgaben zusammen. 

Vielleicht haben ja einige von euch Lust bekommen, die Rechenstaffel mit seinen Schülern auszuprobieren, sofern ihr den Platz dazu habt. Ich habe da das große Glück, dass unsere Sporthalle sich direkt am Schulgebäude befindet. 

LG von Berit




Tuesday, January 3, 2017

Merkplakate / Poster: Personalpronomen



Erst einmal wünschen ich allen meinen Lesern ein frohes Neues Jahr. Ich hoffe, dass ihr alle gut reingerutscht seid und die Feiertage genießen konntet.

Jetzt zum neuen Material. Die Plakate auf denen die Personalpronomen dargestellt werden habe ich ursprünglich für meinen Anfangsunterricht in Englisch entworfen, da doch einige Schüler vor allem mit dem Unterscheiden von "he" und "she" noch Probleme hatten. Ich habe die Plakate jetzt auch ins Deutsche übersetzt, da sie vielleicht einige für ihren DAZ- bzw. DAF- Unterricht benutzen können. 

Wer sich für die englische Version interessiert, kann sie sich kostenlos auf meiner Seite bei "Teachers Pay Teachers" runterladen. Man muss sich dort zwar anmelden, aber auch die Anmeldung dort kostet nichts :) Einfach auf das untere Bild klicken und ihr werdet zum Produkt weitergeleitet. 

LG von Berit

Saturday, November 26, 2016

Kopfrechnen - 2 Varianten



Im Matheunterricht ist das Kopfrechnen natürlich ein fester Bestandteil. Unter anderem "spielen" wir öfters Eckenrechnen oder Tafelfußball. Ach übrigns, wer weitere tolle Kopfrechenspiele kennt, darf sie sehr gerne in die Kommentare posten. Ich nehme dankend weitere Anregungen von euch entgegen...

Nun zu meinem hochgeladenen Material: Bei der ersten Variante handelt es sich eher um das "traditionelle" Kopfrechnen. Alle Schüler bekommen ihre Tabelle ausgeteilt und ich als Lehrer diktiere nacheinander die 10 Aufgaben. Die Schüler schreiben nach jeder Aufgabe das Ergebnis (nicht die Aufgabenstellung!) in das dazugehörige Feld. 

Da ich zwei Klassenstufen gemeinsam Unterrichte, gibt es in der Zeit, wo ich mit der einen Klasse die erste Variante durchführe, für die andere Klasse die zweite Variante. Bei dieser Variante geht es für die Schüler darum, zu einem bestimmten Ergebnis passende Rechenaufgaben aufzuschreiben. Die Ergebniszahl wird am Anfang in die Sprechblase geschrieben. Manchmal bestimme ich die Zahl und manchmal darf auch ein Kind sich eine Zahl aussuchen (natürlich aus dem Zahlenraum, womit in der Klassenstufe gearbeitet wird). Danach bekommen sie ungefähr 5 Minuten, um ihre Rechenaufgaben aufzuschreiben. Ob Addition, Subtraktion, Multiplikation, Division, Kettenaufgaben (usw) alles ist erlaubt. Somit ist das schöne an dieser Variante, dass jedes Kind den "Schwierigkeitsgrad" seiner Aufgaben selbst wählen kann.



♥ Danke, Monika! ♥


Endlich schaffe ich es mich für die Spende zu bedanken, 
die in der letzten Woche bei mir eingetrudelt ist: 

Liebe Monika, 
ich habe mich über deine Spende sehr gefreut und finde es toll, 
dass du mich auf diesem Wege bei meinem Clipart-Kauf und somit der Herstllung 
meiner Materialien unterstützt. 

LG von Berit

Sunday, October 9, 2016

Wimpelkette: "Bücherei" und "Leseecke"

Für fast jedes Fach gibt es inzwischen eine Wimpelkette von mir. Nun ist auch eine farbenfrohe Wimpelkette mit den Wörtern "Bücherei" und "Leseecke" enstanden, die man sich  jetzt herunterladen kann.

Diese Wimpelketten sind bereis erschienen:

Fächer
Deutsch (erhältlich in rot oder gelb)
Themen

Saturday, October 8, 2016

Klassenkalender: "temperature"

 


Gestern habe ich meinen Klassenkalender gepostet. In den Kommentaren hatte ich versprochen, dass ich das Thermometer heute hochlade. Die Idee für das Thermometer stammt nicht von mir, sondern ich habe es irgendwo auf Pinterest gesehen. Jedoch gab es dort keine Möglichkeit es herunterzuladen. Zudem ging es gleich von "cool" nach "warm". Mir war der Temperatursprung zu hoch, also habe ich bei meiner Version noch "mild" hinzugefügt. 
Wer für das Thermometer auch Verwendung findet, kann es sich jetzt runterladen.

LG von Berit

PS: Auf Wunsch habe ich die deutsche Version nachträglich jetzt noch dem Download hinzugefügt.


Friday, October 7, 2016

Endlich ist er fertig...


 Lange habe ich überlegt wie er aussehen soll und daran rumgebastelt...Nun ist er endlich fertig und ich bin zufrieden. In meiner 4. - 6. Klasse hängt nun dieser große Klassenkalender, der am Anfang jeder Englischstunde kurz zum Einsatz kommt, indem ich zwei Schüler nach dem heutigen Datum und dem Wetter frage. Der Kalender wird jeden Tag von einem Schüler aktualisiert, den ich für den Kalenderdienst eingeteilt habe. Jede zweite Woche wechselt dann der Dienst und der Nächste ist an der Reihe. Im Unterricht versuche ich dann auch noch die englischen und/oder die amerikanischen Feiertage des jeweiligen Monats mit einzubeziehen. So ein bisschen Hintergrundwissen dazu schadet ja nicht :)

Wednesday, October 5, 2016

Die Lesekiste als motivierender Einstieg in eine Klassenlektüre (oder Vorleselektüre)


Heute mal kein Material von mir, sondern nur eine kleine Anregung, wie man einen motivierenden Einstieg in eine Klassenlektüre machen kann. Die sogenannte "Lesekiste" eignet sich nämlich nicht nur gut als Buchvorstellung unter Schülern, sondern ist auch super für den Lehrer geeignet, um den Schülern Lust auf die neue Klassenlektüre zu machen. Während meiner Zeit als Lehramtsanwärterin habe ich "die Lesekiste" durch meine Mentorin Sabine kennen und lieben gelernt. Meine Lesekiste zu den Olchis kommt immer wieder gerne zum Einsatz, wenn ich  ein zweites Schuljahr in Deutsch unterrichte. Die oben abgebildete Lesekiste ist also schon über 10 Jahre alt und erfüllt immer noch Bestens ihren Zweck (nur der Schuhkarton hat wegen meiner Lagerung seine besten Zeiten schon hinter sich und müsste wahrscheinlich für das nächste Mal neu gestaltet werden.) 
Viele von euch kennen die Lesekiste wahrscheinlich schon längst, aber vielleicht sind ja einige neue Kollegen oder sogar Lehramtsanwärter unter meinen Lesern, die durch meinen Post vielleicht angeregt werden selbst mal eine Lesekiste herzustellen :) 

LG von Berit

PS: Für alle, die nicht wissen was eine Lesekiste ist, kann man sich hier (LINK) einen Eindruck verschaffen. Hier meine ganz kurze Erklärung zu der Lesekiste: Ein Schuhkarton wird passend zum Buch gestaltet. In den Schuhkarton werden Gegenstände gelegt, die im Buch vorkommen, bzw. eine wichtige Rolle im Buch spielen. An jedem Gegenstand ist ein Textausschnitt ( 2 oder 3 kleine Sätze) befestigt, wo dieser eine Rolle spielt. Wichtig ist hierbei, dass man versucht möglichst witzige, spannende oder interessante Textpassagen zu finden, damit die Schüler auch  neugierig werden, wie es wohl in dem Buch weiter geht.


Mal wieder der Fehlerteufel...

Uups...bei meinem Domino zur 9er Reihe hatte sich der Fehlerteufel eingeschlichen. Die Fehler sind nun berichtigt und die neue Version ist nun online. Hier geht es zur Datei!
Vielen Dank an Silvia, die mich darauf aufmerksam gemacht hat :)


Sunday, September 18, 2016

Simultane Mengenerfassung bis 6: Halloween

Wie auf Facebook angekündigt kommt nun ein weiteres Spielkartenset zu der simultanen Mengenerfassung. Viel Spaß damit!

Hier noch einmal die Links zu den bisherigen zwei Spielsets:


LG von Berit



♥♥♥ Danke ♥♥♥


Saturday, September 10, 2016

Simultane Mengenerfassung bis 6

Damit die Schüler aus unterschiedlichen Spielsets wählen können, habe ich jetzt das zweite Kartenspiel zur simultanen Mengenerfassung fertig. Die Spielregeln befinden sich in meinem ersten Post zur simultanen Mengenerfassung. HIER ist noch einmal der Link dazu.

LG von Berit

Thursday, September 8, 2016

Simultane Mengenerfassung bis 6

Für die simultane Mengenerfassung habe ich 24 Kärtchen zum Thema Ozean erstellt. Damit wird mit einem Partner (es geht auch zu dritt) "Krieg" bzw. "Stechen" gespielt. 
Spielregeln: Die 24 Karten werden gleichmäßig verteilt. Die Spieler drehen zur gleichen Zeit eine Karte ihres Stapels um. Derjenige, der die gößere Menge auf seiner Karte hat gewinnt die Karte des Gegners. Bei gleicher Menge entscheidet die nächste Karte über den Sieg. (Beim Umdrehen der Karten sollen die Schüler die Menge ihrer Karte dem Mitspieler sagen) Gewonnen hat, wer nach einer bestimmten Zeit die meisten Karten hat.

LG von Berit

Thursday, September 1, 2016

Wimpelkette: Deutsch (rote Variante)

Für viele Fächer habe ich bereits eine Wimpelkette gestaltet. Die "Deutsch"-Wimpelkette war auch schon dabei. Jedoch in der Farbe gelb. Da viele das Fach jedoch mit einer roten Farbe kennzeichnen (rote Mappen usw,) habe ich nun auch die rote Version hochgeladen.

LG von Berit

Sunday, August 28, 2016

Vorderseite für "my english song book"



Im Anfangsunterricht wird bei uns oft gesungen. Die Lieder werden in einem extra Blankoheft oder Hefter gesammelt. Für meine kleinen Englischanfänger habe ich nun eine Vorderseite für ihr "song book" gestaltet. Leider kann ich die Vorderseite nur farbig anbieten, da es die Cliparts nicht als "line art" zu erwerben gab. Aber vielleicht kann es ja trotzdem jemand von euch auch gebrauchen. Der Junge und das Mädchen kommen in drei Varianten: blond, braunhaarig und rothaarig.

LG von Berit


Saturday, August 20, 2016

Blankovorlage: Warm Up-Questions

Auf Wunsch hier einmal die Blankovorlage für die Warm Up-Questions als Word Datei. Ihr braucht eure Texte / Aufgaben / Fragen nur ins Textfeld zu schreiben. Falls ihr eine andere Schriftart und Größe wählt, müsst ihr eventuell die Textbox verschieben. 


LG von Berit


Sunday, August 14, 2016

Warm-Up Questions für den Englischunterricht



Für meinen Englischunterricht habe ich 40 Warm-Up Questions auf  Holzstäbchen befestigt. Sie werden in der Dose auf meinem Pult stehen und sind somit immer schnell einsatzbereit. Jeder meiner Schüler zieht ein Stäbchen. Der erste Schüler fängt an und liest seine Frage seinem Sitznachbarn vor, der diese dann beantwortet. Dann ist derjenige dran, der gerade die Frage beantwortet hat. So geht es reihum, bis jeder einmal eine Frage vorgelesen und beantwortet hat. 

Die Stäbchen habe ich für den Unterricht in meiner 5. und 6. Klasse angefertigt, viele der Warm-Up Fragen kann man jedoch auch schon nach einiger Zeit im Anfangsunterricht einsetzen. 

PS: Wenn man eine große Klasse hat müssen ja nicht alle Schüler in einer Stunde rankommen. Man kann es ja dann auf 8 bis 10 begrenzen  und die restlichen sind dann in der nächsten Unterrichtsstunde bzw.  in den nächsten Stunden dran.

LG von Berit


Saturday, July 2, 2016

Multiplikation und Divison zur 9er Reihe

Ups, da hatte ich doch glatt vergessen das letzte Domino zu den Malreihen zu posten. Nun ist es also endlich online. Viel Spaß beim Spielen bzw. Rechnen :)

LG und erholsame Sommerferien an alle die sie jetzt schon haben.


Saturday, May 14, 2016

Sonnenfänger aus CDs

Letzte Woche wurde an unerer Schule ordentlich geglitzert, denn die Schüler haben diese funkelnden Sonnenfänger aus CDs gebastelt. Schon die allerkleinsten (Vorschulklasse) hatten ihre Freude an diesem einfachen und sehr motivierenden Bastelprojekt. Die tollen Ergebnisse schmücken jetzt einen kleinen Baum und funkelten schon in der letzten sonnigen Woche ordentlich vor sich hin.


Die CDs, die praktischerweise auf beiden Seiten keine bedruckte Seite hatten, lagen noch bei uns im Kunstmaterialraum herum. Flüssige Schulklebe wird auf der CD verteilt. Nun verzieren die Schüler ihre CDs, indem sie in die noch nasse Klebe Streuteile, Pailletten und Glitzer/Glimmer streuen. Während die eine Seite trocknet wird die Perlenkette, die später an der CD herunterhängt, hergestellt. Danach wird die andere Seite beklebt und verziert. Zuletzt werden mit einer spitzen Prickelnadel oben und unten Löcher gebohrt. Am unteren Loch wird die Perlenkette befestigt. Das obere Loch ist für die Aufhängung gedacht.

LG von Berit

PS: Die Löcher kann man auch mit Hammer und Nagel machen, jedoch muss der Nagel sehr dünn sein und man muss super vorsichtig hämmern, ansonsten bricht die CD.