' Teacher In Wonderland: Kopfrechnen - 2 Varianten

Saturday, November 26, 2016

Kopfrechnen - 2 Varianten



Im Matheunterricht ist das Kopfrechnen natürlich ein fester Bestandteil. Unter anderem "spielen" wir öfters Eckenrechnen oder Tafelfußball. Ach übrigns, wer weitere tolle Kopfrechenspiele kennt, darf sie sehr gerne in die Kommentare posten. Ich nehme dankend weitere Anregungen von euch entgegen...

Nun zu meinem hochgeladenen Material: Bei der ersten Variante handelt es sich eher um das "traditionelle" Kopfrechnen. Alle Schüler bekommen ihre Tabelle ausgeteilt und ich als Lehrer diktiere nacheinander die 10 Aufgaben. Die Schüler schreiben nach jeder Aufgabe das Ergebnis (nicht die Aufgabenstellung!) in das dazugehörige Feld. 

Da ich zwei Klassenstufen gemeinsam Unterrichte, gibt es in der Zeit, wo ich mit der einen Klasse die erste Variante durchführe, für die andere Klasse die zweite Variante. Bei dieser Variante geht es für die Schüler darum, zu einem bestimmten Ergebnis passende Rechenaufgaben aufzuschreiben. Die Ergebniszahl wird am Anfang in die Sprechblase geschrieben. Manchmal bestimme ich die Zahl und manchmal darf auch ein Kind sich eine Zahl aussuchen (natürlich aus dem Zahlenraum, womit in der Klassenstufe gearbeitet wird). Danach bekommen sie ungefähr 5 Minuten, um ihre Rechenaufgaben aufzuschreiben. Ob Addition, Subtraktion, Multiplikation, Division, Kettenaufgaben (usw) alles ist erlaubt. Somit ist das schöne an dieser Variante, dass jedes Kind den "Schwierigkeitsgrad" seiner Aufgaben selbst wählen kann.



5 comments:

  1. Hallo, die erste Variante mache ich auch regelmäßig. Die zweite ist neu für mich, probiere ich mal aus! Das ist echt eine gute Idee und auf jedem Rechenniveau eine Herausforderung...wenn das Kind sie annimmt und versucht, auch schwierige Aufgaben zu finden ;-) Danke für die Idee! Viele Grüße Hannchen

    ReplyDelete
    Replies
    1. Hallo Hannchen,
      ja, die starken Rechner können sich bei der 2. Variante so richtig austoben. Für die sonst schwächeren Rechner hat diese Variante den Vorteil, dass auch sie zum richtigen Ergebnis kommen können (auch wenn sie vielleicht nicht ganz so viele Aufgaben schaffen wie andere). :)
      LG von Berit

      Delete
  2. Hallo,
    kennst du das Spiel "Ups" (gibt es auch mit anderen Namen). So kann man die Einmaleinsreihen mal etwas anders üben. Man sucht eine Reihe und ein Kind, das beginnt aus. Dann zählen die Kinder der Reihe nach und kommt eine Zahl aus der jeweiligen Reihe dran, muss das Kind "ups" sagen. Der nächst zählt weiter. Macht den Schülern immer wieder Spaß.

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ja, das Spiel kenne ich auch. Das macht immer sehr viel Spaß!. Wir spielen es nur ein wenig abgewandelt. Bei uns heißt es "Zipp - Zapp". Wir haben dann 2 Malreihen, die wir uns ausgesucht haben. Vorher legt man dann fest, bei welcher Reihe man "Zipp" sagt, und bei welcher "Zapp". Dann wird gespielt, wie du es oben beschrieben hast. Kommt jedoch ein Zahl, die sowohl in der einen als auch in der anderen Malreihe vorkommt sagt man "Zipp-Zapp".

      Delete
  3. Hallo!
    Die erste Variante mache ich auch - dazu haben die Kinder ein kleines Heft, wo die Aufgaben stehen. Zum Teil mache ich es auch so, dass ich die Aufgaben diktiere und sie mir das Ergebnis aufschreiben oder (wenn es mir auch um die Darstellung geht) sie die ganze Rechnung aufschreiben müssen.

    Die zweite Variante ist toll, werde ich sicher mal einsetzen.

    Was ich auch noch gemacht habe, damit die Kinder auch regelmässig dranbleiben, ist ein kleiner Wettbewerb. Dabei gebe ich am Anfang Übungsblätter ab, an welchen sie als Hausaufgabe oder selbständig üben. Dabei teile ich die Reihen ein wenig auf. Nach einer gewissen Zeit, gibt es den Wettbewerb. Da müssen die Kinder eine gewisse Anzahl Rechnungen lösen und ich stoppe die Zeit. Je nach Stärke der Kinder und Stufe kann man das Ganze anpassen. Meine Viertklässler haben strengere Zeiten als meine Drittklässler. Ich notiere mir die Zeiten, korrigiere die Aufgaben & für jeden Fehler gibt es 5s Strafe. Die Kinder können dann Stempel sammeln und die besten 3 erhalten eine Belohnung von mir.

    ReplyDelete